Dezember 10, 2018
Cyberpolicen | Cyberattacken: BSI legt Bericht zur IT-Sicherheit vor

Managerhaftung für Schäden aus Cyberattacken

Lange Verjährungsfristen sorgen für rechtliche Unsicherheit
Dezember 21, 2018
Cyberversicherung - Die dritte Säule der IT-Sicherheit

Cyberversicherungen dienen als Rettungsschirm

Immer perfider gestalten sich mittlerweile die Attacken von Cyberkriminellen. Neben der entsprechenden ­technologischen Absicherung mittels IT-Sicherheit, ­Backup oder Hochverfügbarkeit können spezielle ­Cyberversicherungen Unternehmen nach einem Angriff aus der Klemme helfen.
Januar 18, 2019
Cyberattacken, Cyberangriffe, Hacking, Spionage, Viren, Trojaner: Doch was, wenn ihre IT-Sicherheit versagt? Mit der Cyberversicherung ihre IT vor Cyberangriffen versichern! Nutzen Sie jetzt unseren versicherungsunabhängigen Vergleichsrechner für Ihre Cyberversicherung oder lassen Sie sich persönlich beraten.

IT-Sicherheitsvorhersagen für 2019: Cyberangriffe werden immer ausgefeilter

Cyberkriminelle entwickeln neue Strategien, um auch die modernsten IT-Umgebungen anzugreifen + Trend Micro stellt seine IT-Sicherheitsvorhersagen für das Jahr 2019 vor. Cyberkriminelle werden sich an die veränderten IT-Landschaften von Unternehmen anpassen, wobei auch altbewährte Angriffsmethoden weiterhin Erfolg versprechen können. Die Cloud wird dabei besonders gefährdet sein.
Januar 21, 2019
Cyberattacken, Cyberangriffe, Hacking, Spionage, Viren, Trojaner: Doch was, wenn ihre IT-Sicherheit versagt? Mit der Cyberversicherung ihre IT vor Cyberangriffen versichern! Nutzen Sie jetzt unseren versicherungsunabhängigen Vergleichsrechner für Ihre Cyberversicherung oder lassen Sie sich persönlich beraten.

Durchschnittlicher Schaden pro erfolgreiche Cyberattacke über 1 Million Euro

Erfolgreiche Cyberattacken auf Unternehmen richten im Durchschnitt einen Schaden in Höhe von jeweils 1 Million Euro an. Dies ist die Schätzung von 790 IT-Führungskräften aus aller Welt, die Radware für seinen nun veröffentlichten Global Application and Network Security Report 2018-2019 befragt hat. Sie basiert auf realen Vorfällen und deren Folgen. Unternehmen, die den Schaden nicht schätzen, sondern konkret errechnen, kommen sogar auf eine Schadenssumme von nahezu 1,5 Millionen Euro.